fifa4fighters

 *** breaking news ***     #GER3 - Neu-Trainer 10Marco10 haucht Jena neues Leben ein. Carl Zeiß eilt von Sieg zu Sieg und stürmt auf Platz 2!     +++     #WORLD Besiktas Istanbul (Zeng92) schlägt den Favoriten Benfica Lissabon (EmmersOn) nach golden Goal mit einem 3:2 und steht im Halbfinale!     +++     #CL Der FC Bayern München (Fadi88) steht nach zwei deutlichen Siegen gegen Athletic Bilbao (Hakan92) im Halbfinale!     +++     +++ Schon gesehen? Der offizielle Trailer für FIFA 21! +++     +++     #EL Borussia Mönchengladbach (Koskix) triumphiert knapp über den FC Turin (Yannick) und steht als erste deutsche Mannschaft im Viertelfinale!     +++     #NED Ajax Amsterdam (Basti92) sichert sich mit einem 4:1 gegen Feyenoord Rotterdam (illumengnati) die Johan Cruijff Schaal!     +++     #ESP Der Spitzenreiter Espanyol Barcelona (Kevin97) unterliegt dem Valencia CF (Timinator191) mit einem 4:1 und lässt wichtige Punkte im Titelkampf liegen!     +++     #ENG Leicester City (Kevin97) bezwingt Newcastle United (Kalongo_9) mit einem knappen 3:2! Es bleibt spannend im Meisterschaftskampf!     +++ *** breaking news *** 
Desktop-Ansicht
*** Werde Journalist ***


  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011

Fighter Journal

Zwischenbilanz Meister ()

Zwischenbilanz der Meister der letzten Saison

Die Hinrunde dieser Saison neigt sich so langsam dem Ende zu und in vielen Ligen ist es noch nicht absehbar, wer das Rennen um die Meisterschaft machen könnte. In diesem Artikel soll diese Frage jedoch auch nicht thematisiert werden, sondern der Fokus wird auf die Meister vergangener Saison gelegt. Schauen wir uns also einmal an, wie diese Mannschaften bisher in dieser Saison in den jeweiligen Ligen abschneiden.

Bundesliga (Deutschland)

In der Bundesliga gab es in der letzten Saison eine der wohl größten Überraschungen. Die Augsburger konnten sich unter ihrem alten Trainer Yannick in einem spannend Meisterschaftskampf gegen den FC Bayern München und deren damaligem Trainer nicolasn93 die Meisterschaft in der Bundesliga sichern. Nach dieser erfolgreichen Saison gab es dann einen Trainerwechsel und bvbpolonia übernahm die Augsburger. Wirkliche Erfolge konnte man in dieser Saison jedoch leider bisher noch nicht verzeichnen. Nach 16 absolvierten Partien befindet sich bvbpolonia mit seiner Mannschaft mit lediglich 6 Punkten auf dem 17. Platz. Im DFB Pokal erreichten die Augsburger die 2. Runde, dort schied man jedoch gegen den 2.-Ligisten Nürnberg (Hannes) aus dem Turnier aus. Wenigstens in der Champions-League gab es einen kleinen Lichtblick. Aufgrund eines 5:4 Sieges gegen den Wolfsberger AC mit doleys86 konnte man sich den 3. Platz in der Gruppenphase aufgrund des direkten Vergleichs sichern. In der Ko-Runde der Europaleague dürfte man mit der jetzigen Leistung vor einer schwierigen Aufgabe stehen, denn hier müssen die Augsburger gegen den AFC Bournemouth mit Trainer Wernersen83 ran. Die Augsburger können bisher ihre Leistung der letzten Saison insgesamt also nicht bestätigen. Bleibt abzuwarten, wie Augsburg in die Rückrunde starten wird. So wie es aussieht, wird man es jedoch nach dem Titel vergangener Saison in dieser Saison mit dem Abstiegskampf zu tun bekommen.

Premierleague (England)

Amtierender Meister in der englischen Liga ist momentan Aston Villa. In der vergangenen Saison konnte man sich eindeutig mit 97 Punkten den Titel unter dem damaligen Trainer Kalongo_9 sichern. Auch hier wurde zur neuen Saison ein neuer Trainer vorgestellt: Die Hoffnungen für eine weitere erfolgreiche Saison wurden in Kalongo_2 gesetzt. Zur Zeit belegt Aston Villa mit 22 Punkten aus 14 Spielen Rang 13 in der Premierleague. Dieser Platz hängt jedoch auch damit zusammen, dass man noch ein paar Spiele im Rückstand zu den vorderen Plätzen steht. Sollte Aston Villa hier in den kommenden Partien eine solide Leistung abrufen können, sollte man sich den Einstieg ins internationale Geschäft jedoch auch in diesem Jahr wieder sichern können. Die Verteidigung der Meisterschaft dürfte jedoch in dieser Saison nicht in Frage kommen, dafür ist der Rückstand zu groß. Im Achtelfinale des FA Cup steht man dem FC Chelsea unter dem neuen Trainer LuggeS0304 gegenüber. Hier wird Aston Villa eine starke Leistung abrufen müssen, um den Einzug ins Viertelfinale perfekt zu machen. International konnte man schon einen großen Erfolg verzeichnen, denn Aston Villa schloss die Gruppenphase der Champions League mit dem ersten Platz ab und positionierte sich sogar vor den Dortmundern mit Trainer fabolousoh. Im Achtelfinale war dann jedoch Schluss gegen Celtic Glasgow, die zu diesem Zeitpunkt von FBIENZ05 trainiert wurden. Insgesamt dennoch eine bisher gute Saison vom amtierenden Meister in England.

Primera Division (Spanien)

Auch in Spanien konnte der Kampf um die Meisterschaft in der letzten Saison spannender nicht sein. So gab es ein Brüder-Duell zwischen Atletico Madrid mit deren Trainer Kalongo_2 und Real Sociedad mit dem damaligen Trainer Kalongo_9 um die Meisterschaft, das dramatischer nicht hätte enden können. Beide konnten am Ende insgesamt 101 Punkte erzielen und Atletico Madrid entschied den Meisterschaftskampf aufgrund des direkten Vergleichs für sich. Hier kam es zur neuen Saison zu keinem Trainerwechsel und Kalongo_2 versucht also diese Saison, seinen Titel in Spanien zu verteidigen. Man steht nach 18 gespielten Partien mit 39 Punkten auf einem soliden 4. Platz. Aufgrund eines kleinen Rückstandes von Spielen auf die ersten drei Plätze hat man hier sogar noch die Chance, es bis ganz nach vorne zu schaffen. Der Kampf um den Titel in Spanien dürfte auch in dieser Saison also wieder ein äußerst spannender Kampf werden, der auch hier wieder erst in den letzten Spieltagen entschieden werden dürfte. Im Achtelfinale des Copa Del Rey bezwang man eine stark auftretende Mannschaft aus Mallorca unter Trainer SelFstaR mit einem knappen 3:2 und zog so souverän ins Viertelfinale ein. Auch in der Champions-League bestätigt man seine Leistung als spanischer Meister. Hier konnte man mit 12 Punkten den Gruppensieg einfahren. Im Achtelfinale steht man hier dem FC Basel mit schnorri09 gegenüber. Sollte man hier die normale Leistung jedoch abrufen können, dürfte dem Einzug ins Viertelfinale nichts im Wege stehen.

Serie A (Italien)

In Italien konnte sich letzte Saison Inter Mailand unter dem Trainer Kalongo_9 mit 101 Punkten die Meisterschaft sichern. In Mailand konnte man sich zudem über eine Vertragsverlängerung des Trainers freuen, weshalb man auf kommende Saison positiv gestimmt war. Kalongo_9 scheint die hohen Erwartungen, die man an ihn stellt, bisher zu erfüllen. Nach 23 Spielen konnten er und seine Mannschaft bisher lediglich ein einziges Mal vom FC Parma und Sporty geschlagen werden. Somit steht man momentan mit 64 Punkten an der Tabellenspitze. Dicht Verfolgt wird man jedoch auch in dieser Saison wieder von Lazio Rom und Trainer doleys86, welcher nur mit 3 Punkten Rückstand auf Platz 2 steht. Hier dürfte es also wieder wie in der letzten Saison einen Zweikampf zwischen beiden Trainern um die Meisterschaft geben. In der Coppa Italia konnte man sich mit einem 5:0 Sieg gegen Samporia Genua und MOMO den Einzug ins Viertelfinale sichern. In der Champions League-Gruppenphase war man neben dem FC Bayern München mit Fadi88 das einzige Team, welches die maximale Punktzahl erreichen konnte. Des Weiteren steht man in der Champions-League schon im Viertelfinale, da man sich im Achtelfinale gegen Arsenal London mit SelFstaR erfolgreich durchsetzen konnte.

Ligue I (Frankreich)

Amtierender Meister in Frankreich ist der AS Monaco. Die Monegassen konnten unter dem damaligen Trainer Ciyo1907 mit einem Punkt mehr als Paris SG und buchhaeusl den Titel für sich beanspruchen. Übernommen hat den Verein zur neuen Saison Trainer Kalti. Jedoch kann man von allem anderen als einer erfolgreichen Saison sprechen, denn Monaco befindet sich in dieser Saison nur im Tabellenkeller auf Platz 18 und verzeichnet lediglich 9 Punkte aus 20 Spielen. Auch im Coupe de France war für Monaco schon früh Schluss, im Achtelfinale unterlag man dem Racing Straßburg und EmmersOn mit einem deutlichen 6:0. Diese Leistung spiegelt sich auch in der Champions-League wieder, denn hier verabschiedete man sich mit 5 Punkten auf dem 4. Platz aus dem internationalen Geschäft.

Eredivisie (Holland)

Auch in Holland gab es eine kleinere Überraschung, denn hier konnte sich ninareni mit Feyenoord Rotterdam durchsetzen und mit einem Punkt mehr als der große Rivale aus Amsterdam die Meisterschaft für sich entscheiden. Diese Saison steht Trainer illumengnati bei diesem Verein unter Vertrag. Man kann die Leistung vergangener Saison bisher im Großen und Ganzen bestätigen. Nach 16 Spielen hat man bereits 35 Punkte erreicht und befindet sich auf dem 3. Platz. Auf jeden Fall wird man sich am Kampf um die Meisterschaft auch in diesem Jahr wieder beteiligen, jedoch dürfte dies eine gewaltige Aufgabe darstellen, da man sich gegen PSV Eindhoven mit greenmango37 und Neuzugang Basti92 bei Ajax Amsterdam durchzusetzen muss. Im Achtelfinale des KNVB Cup setzte man sich mit einem souveränen 5:1 gegen den Rivalen Sparta Rotterdam mit Romeo707 durch und steht nun im Viertelfinale. International hatte man jedoch weniger Erfolg, hier schied man mit lediglich einem Punkt in der Gruppenphase der Champions-League auf Platz 4 aus.

Bundesliga (Österreich)

Der Wolfsberger AC mit doleys86 konnte sich den Titel in Österreich vergangene Saison sichern. Mit 57 Punkten belegte man mit einem klaren Abstand den ersten Platz. In der laufenden Saison befindet man sich nach 14 Spieltagen mit 34 Punkten auf einem starken 2. Platz, jedoch hat man noch ein Spiel mehr als der momentane Tabellenführer Austria Wien mit Basti92, der 3 Punkte Vorsprung hat. Auch in dieser Saison stehen die Chancen für doleys86 und die Wolfsberger äußerst gut, ein harter Kampf wird es dennoch auf alle Fälle werden. Im ÖFB Cup steht der Wolfsberger Trainer diesem Konkurrenten aus Wien schon direkt im Viertelfinale gegenüber. Dies dürfte für den amtierenden Meister aus Österreich keine leichte Aufgabe werden, uns erwartet ein spannendes Pokalspiel. In der Gruppenphase der Champions-League konnte man einen 4:3 Sieg gegen die Augsburger einfahren. Dennoch beendete man die Gruppenphase aufgrund des direkten Vergleichs mit dem 4. Platz.

Super League (Schweiz)

Beim Meister der Schweiz handelt es sich um den FC Zürich mit Moser2020. Mit starken 66 Punkten konnte man sich in der letzten Saison den Titel sichern. Diese Saison scheint von dieser Leistung jedoch keine Spur mehr zu sein. Hier kam es zur neuen Saison zu einem Trainerwechsel. Zuletzt hatte bymarvinyt die Trainerposition inne. Aus 16 Spielen konnten lediglich 18 Punkte ergattert werden, weshalb man sich momentan auf Platz 9 einfindet. In Zürich handelte man deshalb schnell und holte neulich mit Zeng92 einen neuen Trainer an Board. Ob Zeng92 nun die hohen Erwartungen, die an diese Mannschaft gestellt werden, erfüllen kann, wird sich erst in Zukunft zeigen. Im Schweizer Cup trifft man im Viertelfinale auf den Servette FC mit Nike, der sich zurzeit auf dem letzten Tabellenplatz befinden. Der Einzug ins Halbfinale dürfte für Zürich also höchstwahrscheinlich im Rahmen des Möglichen liegen. In der Gruppenphase der Champions-League ist man ohne einen einzigen Punkt aus dem Turnier geflogen.

Insgesamt lässt sich also festhalten, dass einige Meister auch in dieser Saison wieder ganz oben mitspielen werden und der ein oder andere Meister auch die Chance haben könnte, den Titel auch in dieser Saison wieder zu verteidigen. Jedoch gibt es auch mehrere Meister der letzten Saison, die ihre Leistung nur mittelmäßig bis gar nicht bestätigen und es diese Saison sogar mit dem Abstiegskampf zu tun bekommen. Wir dürfen gespannt sein, wie sich diese Mannschaften nun bis zum Ende der Saison noch schlagen werden!

 

Stand der Tabellen: 16.07.2020., 18:58 Uhr.

von Timinator191 am 16.07.2020 - hits 499