fifa4fighters

 *** breaking news ***     #GER3 Hamburger Derby: Kiezkicker entscheiden Stadtduell mit 4:1 im Altonaer Volkspark für sich     +++     #ENG Leicester (Kevin97) schlägt EL Sieger Arsenal (SelFstaR) mit 4:0!     +++     #ITA Double-Sieger Inter Mailand (Kalongo_9) startet mit 3:1 Auswärtserfolg bei Juventus (bigschulz18) in die neue Saison - Lukaku mit Doppelpack     +++     Die Saison ist gestartet. Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg!     +++     #NED Überraschende Trainervorstellung! RKC Waalwijk setzt auf frischen Wind und holt Trainer Felix fighter. Ist er dem Druck gewachsen?     +++     Paukenschlag in Nord-London! Exi01 übernimmt die Tottenham Hotspur.     +++     #GER3 Viktoria Köln stellt Superfenin als neuen Coach vor. Wohin geht die Reise?     +++     Gleich 8 neue Teams wurden freigegeben! Willkommen an alle neuen User.     +++ *** breaking news *** 
Desktop-Ansicht
https://youtu.be/2cgpDwgjQ1I
*** Werde Journalist ***


  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011

Fighter Journal

Die Elite der Liga ()

Die Elite der Liga

Das Ende der Saison und somit die letzten Titelkämpfe und anstehenden Pokal-Finals rücken inzwischen immer näher und man stößt auf immer mehr Prognosen über den Ausgang dieser Saison. Auch wir sind gespannt, wer letzten Endes das Rennen in den verschiedenen Wettbewerben für sich entscheiden kann und wer die neue internationale Spitze werden wird. Aus diesem Grund haben wir uns die aktuell zehn stärksten Trainer der Liga angesehen, welche wir anhand der Formrangliste der letzten 20 Spiele ausfindig gemacht haben (Stand 16.04.20, 18:54 Uhr). Diese Trainer sollen im Folgenden etwas genauer unter die Lupe genommen werden, sodass auch wir eventuell ein paar Schlüsse über den weiteren Verlauf der Saison ziehen können und zudem ein kleiner Gesamtüberblick für alle Trainer vorliegt, um sich ein besseres Bild für die restliche Saison machen zu können.

Platz 10 - daviduck

Beginnen wir mit dem 10. Platz: daviduck. Mit dem Fc Aberdeen steht er aktuell auf dem 1. Platz in der schottischen Liga, jedoch dicht gefolgt von Platz 2 und 3. Auch mit dem Fc Turin steht man nicht in einem schlechten Licht, denn dort befindet sich daviduck mit der Mannschaft auf Rang 3. Der Vorsprung der zwei vorderen Plätze scheint jedoch zu groß zu sein, Ziel wird es eher sein, hier den Champions-League Platz zu verteidigen. Ein Pokal ist jedoch noch in der Coppa Italia möglich, hier befindet man sich im Halbfinale gegen Spal Ferrara. Es bleibt abzuwarten, ob der Final-Einzug gelingt. Etwas schlechter hält sich daviduck momentan in der 1. Welt-Liga. Mit Kopenhagen belegt er dort den 11. Platz, das internationale Geschäft scheint also dort in weiter Ferne zu liegen.

Platz 9 - Ciyo1907

Auf Rang 9 haben wir den Trainer Ciyo1907, welcher auch zu den stärkeren Trainern der Liga gehört. Mit AS Monaco hat er momentan die besten Chancen, die Meisterschaft in der Ligue 1 zu holen. Auch in der Coupe de France sind Erfolge zu verzeichnen, da man sich im Halbfinale mit einem 6:0 gegen OGC Nice durchgesetzt hat und nun im Finale gegen PSG antreten darf. Hier dürfte es also ein äußerst spannendes Finale geben und wir sind gespannt, ob Ciyo Meisterschaft und Pokal nach Monaco holen kann. Aber nicht nur mit Monaco steht man gut in der Liga, in der 2. Bundesliga befindet er sich mit Holstein Kiel auf dem 2. Tabellenplatz, also im direkten Kampf um den Aufstieg. Wir bleiben gespannt, ob er und seine Kieler sich am Ende durchsetzen können und wir diese nächste Saison in der 1. Bundesliga sehen dürfen. Auch mit dem AFC Bournemouth steht man in der wahrscheinlich stärksten Liga auf einem starken 6. Platz und kämpft um die Champions-League Teilnahme. Zudem ist auch hier im FA-Cup noch eine große Überraschung möglich, wenn man Liverpool im Halbfinale aus dem Turnier kicken sollte.

Platz 8 - Yannick

Yannick belegt zur Zeit Platz 8 unter den Trainern. Am bekanntesten ist den meisten wahrscheinlich sein aktueller Erfolg in der 1. Bundesliga mit seinen Augsburgern. Es bleibt spannend, ob er sich diese Meisterschaft in diesem Jahr sichern kann oder ob die Bayern nicht doch noch etwas dagegen haben werden. Im DFB-Pokal jedoch war schon sehr früh Schluss. Auch in der Premiere League steht Yannick mit Leicester City momentan auf einem starken 2. Platz, mit dem Titel wird es hier jedoch nichts mehr. Höchstes Ziel wird es hier sein, die direkte Champions-League Qualifikation zu erreichen. Mit SC Amiens befindet er sich in der 2. Weltliga auf Platz 4, jedoch noch mit großen Möglichkeiten, um Platz 1 mitzuspielen.

Platz 7 - doleys86

Auf Rang 7 sieht man zur Zeit doleys86. In Österreich belegt man zur Zeit den 2. Platz, jedoch punktgleich mit den Salzburgern, die sich auf dem 1.Platz befinden.Wir bleiben also gespannt, ob er die Meisterschaft in den letzten Wochen doch noch für sich entscheiden kann. Auch im ÖFB Cup begegnen sich beide Rivalen, denn dort stehen diese im Finale. Ebenfalls auf dem 2. Platz befindet sich doleys86 mit Lazio Rom in der Serie A. Anders als in Österreich wird es hier jedoch sehr schwierig, den momentanen ersten Platz Inter Mailand noch einholen zu können. Im Halbfinale der Coppa Italia kommt es zum direkten Duell der beiden, auch hier wird es interessant, wer sich ins Finale kämpfen wird. Die besten Chancen hat doleys86 momentan mit Celtic Glasgow. Er befindet sich in der Welt-Liga auf Platz 1. Im World-Pokal Halbfinale muss man die Mannschaft aus Donetsk schlagen, um im Finale gegen die Rangers antreten zu dürfen. Auch den Supercup konnte man in dieser Saison gegen Lissabon für sich entscheiden. Des Weiteren ist Celtic bis ins Halbfinale der Champions-League gekommen, wo man dann jedoch gegen Aston Villa nach zwei sehr knappen Spielen das Turnier verlassen musste. Dennoch bahnen sich hier große Erfolge in diesem Jahr an.

Platz 6 - greenmango37

greenmango37 befindet sich auf Platz 6. Mit Fortuna Sittard belegt man momentan den 3. Platz in der Eredivise. Um den Titel zu gewinnen, müsste hier schon ein etwas größeres Wunder geschehen, dennoch scheint die Qualifikation für einen internationale Platz greifbar zu sein. Im Pokal ist man jedoch knapp mit einer 2:3 Niederlage gegen die Gäste aus Rotterdam ausgeschieden. Auch mit Celta Vigo kämpft greenmango37 um die Teilnahme im internationalen Geschäft, dort befindet man sich auf dem 7. Platz. Im Finale des Copa del Rey konnte man sich sogar im Halbfinale gegen CD Leganes durchsetzen und steht dort nun im Finale gegen Real Sociedad. Mit Angers Sco steht greenmango37 in der 2. Welt-Liga ungeschlagen auf Rang 1.

Platz 5 - iTendo

In die Top Fünf geschafft hat es zunächst iTendo. Wie vielen bekannt hat er vor kurzem Hertha BSC Berlin in der 2. Bundesliga übernommen, welcher der Abstieg drohte. Mit diesem Trainerwechsel konnten sich die Berliner schnell aus dem Tabellenkeller befreien und stehen nun auf Rang 13. In Berlin hofft man nun, dass dieser Trainer noch bleiben wird, um in der nächsten Saison vielleicht doch wieder den Aufstieg in die 1. Bundesliga schaffen zu können. In der Serie A belegt man mit Spal Ferrara den 14. Platz, im Coppa Italia darf man im Halbfinale gegen die Turiner ran, was eine enorme Aufgabe darstellen sollte.

Platz 4 – Markus Klopp

Auf dem 4. Platz begrüßen wir Markus Klopp. Schon über ein Jahr ist er Trainer bei Manchester City und kämpft auf dem 4.Platz in der Premiere League mit um einen Platz in der Champions League. Im FA-Cup konnte man sich mit einem knappen 1-0 gegen die Wolves durchsetzen und steht dort sogar im Finale. Mit dem SSV Jahn Regensburg steht Markus Klopp in der 2. Bundesliga auf Rang 4, auch hier mischt er noch mit um den Aufstiegskampf. Wir bleiben gespannt, ob die Regensburger nächste Saison in der 1. Bundesliga zu sehen sein werden. Mit Fc St. Johnstone kämpft man auf dem 3. Platz noch mit um die Meisterschaft.

Platz 3 – Silent 1948

Silent1948 hat es auf den 3. Platz geschafft. Mit dem 1. Fc Nürnberg steht man auf dem 2. Platz in der 3. Bundesliga, lediglich einen Punkt hinter Heidenheim. Hier bleibt es also spannend, ob Nürnberg es in die zweite Bundesliga schaffen wird. Auch ist man im DFB-Pokal bis ins Viertelfinale gekommen, dort war jedoch gegen Seando und seine Leverkusener Schluss. Mit Stade de Reims befindet sich Silent1948 auf dem 2. Platz der 2. Weltliga.

Platz 2 – Harry00

Platz 2 belegt Harry00. Mit Besiktas Istanbul steht er auf dem 4. Platz der Weltliga. Hier gilt es, die Champions-League zu erreichen. Mit Admira Wacker Mödling steht man auf dem 6. Platz in Österreich. Auch hier bleibt es spannend, ob man den Sprung in die Europa-League noch schafft. In der Serie A befindet er sich mit dem AC Milan auf Rang 5. Auch hier möchte man sich für die Champions-League beweisen. Für einen Titel wird es dieses Jahr bei Hary00 jedoch wahrscheinlich nicht reichen. Immerhin konnte man sich jedoch die Supercoppa Italiana gegen Atalanta Bergamo sichern.

Platz 1 - Kalongo_9

Kommen wir zu unserem ersten Platz. Die Mehrheit wird sich schon denken können, wer hier stehen wird: Kalongo_9. Hier reicht wahrscheinlich der Name. Aston Villa: Platz 1, Real Sociedad: Platz 1, Inter Mailand: Platz 1. Auch den FA-Community Shield konnte man für sich entscheiden. Lediglich in den Pokalen scheint Kalongo_9kleinere Probleme zu haben. Dort ist er nur noch mit Inter Mailand im Halbfinale vertreten. Dies macht er jedoch mit seiner sehr starken internationalen Leistung wett, denn nach seinem Erfolg im Halbfinale der Championsleague steht er nun im Finale und kämpft gegen Real Madrid oder Tottenham um den größten Titel. Die Frage wird sein, ob Kalongo_9nun zum Ende hin diesem Druck standhalten kann und den Erwartungen gerecht werden wird. Bisher sieht alles gut aus, denn in seinen letzten 20 Spielen konnte er lediglich ein einziges Mal von Brightons Trainer Kevin97 geschlagen werden. Wir bleiben gespannt, ob es noch einen Trainer geben wird, der diesen Höhenflug stoppen kann oder ob Kalongo_9 weiterhin alle Ziele erreichen kann.

Festzuhalten bleibt also, dass wir in den meisten Wettbewerben sowohl national als auch international einige spannende Kämpfe in den letzte Wochen erwarten dürfen. Auch könnte die ein oder andere große Überraschung dabei sein. Es bleibt also ungewiss, ob alle Trainer hier ihren Erwartungen gerecht werden werden oder ob uns nicht doch noch ein anderer Trainer mit Erfolgen überraschen wird, der es heute nicht in die Top 10 geschafft hat.

16.04.2020

von Timinator191 am 16.04.2020 - hits 254