fifa4fighters

 *** breaking news ***     #SCO Die Scottish Premiership ist damit eröffnet! Viel Erfolg allen neuen Trainern     +++     #AUT Austria Wien (Oschi) kürt sich mit einem 8:2 Kantersieg im Derby gegen Rapid zur Nummer 1 aus Wien.     +++     #EL Überraschung! Arsenal (SelFstaR) kickt mit einem Last-Minute Tor den Favoriten Real Sociedad (Kalongo_9) aus dem Bewerb.     +++     Tauschbörse eröffnet - Welche spannenden Teamwechsel erwarten uns?     +++     #CL Bereits 7 Viertelfinalteams stehen fest: Tottenham, Liverpool, Lazio, Valencia, Aston Villa, Celtic und Real Madrid.     +++     #ENG Manchester United (Ebi88) alles andere als in Überform. Das Präsidium tagt bereits..     +++     #NED Speedox und seine Mannen aus Amsterdam momentan im Höhenflug! Nur 2 Remis aus 14 Spielen. Schafft Ajax den zweiten Meistertitel in Folge?     +++     #WORLD Celtic (doleys86) verweilt zurzeit auf Rang 1. Doch de Konkurrenz schläft nicht. Wer sichert sich den Meistertitel im spannenden Titelkampf?     +++ *** breaking news *** 
Desktop-Ansicht
*** Werde Journalist ***


  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011

Fighter Journal

Who is Who: Markus Klopp (Vol. 1) (Allgemein)

Schönen Samstag Abend aus dem Journal. Wir dürfen euch heute ein altes neues Format vorstellen: Who is Who. - Was ist das genau? Wir stellen euch einfach anhand von einigen Fragen immer einen User vor. Unser heutiger Gast in der 1. Ausgabe ist Markus Klopp.

Journal: 
Hallo und erstmal danke dass du dir hierfür Zeit nimmst. Du bist ja mittlerweile seit mehreren Jahren Bestandteil des Admin-Teams und die Community ist bestimmt gespannt wer sich hinter dem User Markus Klopp versteckt. Erzähl doch etwas über dich. Dein Name ist Markus, davon kann man ausgehen. Doch wie alt bist du, was machst du hauptberuflich und wie verbringst du deine Freizeit?

Markus Klopp: 
Hallo Koskix, natürlich nehme ich mir gern Zeit für unsere Community. Das stimmt ich bin mittlerweile seit September 2017 aktiv dabei und habe viele Höhen und Tiefen miterleben dürfen. Zu deiner Frage: ja richtig mein Name ist in der Tat Markus, ich bin mittlerweile den 30igern enteilt und arbeite bei einem großen bayerischen Automobilkonzern als Logistikplaner. In meiner Freizeit spiele ich aktiv Fußball in meinem Heimatdorfverein auf naja überschaubarem Niveau :P, außerdem zocke ich natürlich gerne FIFA auch wenn mich das Spiel regelmäßig an den Rand des Wahnsinns treibt und ich mich immer wieder fragen muss warum ich mir das antue :). Ich wohne mit meiner Freundin in einer Stadtwohnung in Dingolfing (ca. 100km von München entfernt) und wir befinden uns derzeit auf Suche nach einem Eigenheim.

Journal: 
Dann wünschen wir dir an dieser Stelle viel Erfolg bei der Suche nach eurem neuen Zuhause. Doch widmen wir uns dem von dir bereits angesprochenen Fußball. Auf welcher Position dürfen dir denn deine Fans zujubeln? Und jeder Fußballinteressierte hat auch einen Lieblingsverein. Du wohnst 100km von München entfernt, da dürfte man ja meinen es gäbe eine klare Antwort oder täusche ich mich da?

Markus Klopp: 
Vielen Dank. Aktuell spiele ich meistens im linken Mittelfeld, da ich als Stürmer aufgrund meiner minimalen Torgefahr verdrängt wurde. In der Tat schlägt mein Herz für den TSV 1860 München, was genauso bedeutet, dass bei mir eine abgrundtiefe Antipathie gegen die roten Nachbarn herrscht.

Journal: 
Das ist dann natürlich nachvollziehbar. Doch soweit ich richtig informiert bin, interessiert dich nicht nur der deutsche Fußball sondern auch die englische Premier League. Bei uns betreust du ja bekannterweise Manchester City. Drückst du ihnen im echten Leben auch die Daumen oder gibt es da andere Sympathien und wie kam es dazu?

Markus Klopp: 
Ganz genau, ich bin mittlerweile ein City Sympathisant. Bevor ich hier die Skyblues übernommen habe, hatte ich schon ein paar Spieler von City gesehen und mir hat die Art von wie Guardiola Teams Fußball spielen schon immer gefallen, selbst als er Trainer bei den Roten war. Aber als ich dann überraschend Manchester City bei den Fighters übernommen habe, begann ich mir viele Spiele anzuschauen und es macht wirklich viel Spaß in England die PL zu verfolgen, für mich die attraktivste Liga der Welt. Im Gegensatz zur Bundesliga ist es eigentlich immer spannend (abgesehen mal diese Saison mit Superpool). Es gibt ständig echte Kracher Spiele unter den Big Six und das schönste keinen Abomeister. Zudem finde ich das Tempo und die Intensität wie die Zweikämpfe geführt werden ist höher als in der Bundesliga.

Journal: 
Dem kann ich als Tottenham Fan selbstverständlich nur zustimmen. Die Premier League ist schon eine Klasse für sich. Kommen wir zu den 4Fighters. Du bist seit 2014 Bestandteil dieser Community und hast somit vieles erlebt. Was waren so deine Highlights bzw. Höhepunkte und was waren so deine Tiefpunkte bzw. Misserfolge deiner Trainerkarriere?

Markus Klopp: 
Man muss dazu sagen, 2014 hat mich mein Bruder (Kulle) hier versucht zu integrieren aber da war ich nicht wirklich aktiv dabei. Meine Karriere bei den 4Fighters begann im September 2016 mit Toronto und in den USA konnte ich mit den Kanadiern alles gewinnen außer das Conference Finale, indem ich wenn ich mich nicht täusche sogar drei mal gescheitert bin an der " Westcoast". Also meine persönlichen Highlights waren die beiden Meisterschaften mit der Roma in einer sehr stark besetzten Serie A und auch die beiden Coppa Italia Pokale, vor allem der den ich gegen Infernostars Juve in der Nachspielzeit gewinnen konnte blieb mir im Gedächtnis. Zudem ist natürlich der CL Triumph mit ManCity zu erwähnen. Die Tiefpunkte habe ich natürlich alle verdrängt! Spaß, in jüngster Vergangenheit ist da natürlich das CL Finale gegen Tottenham zu erwähnen und als ich in FIFA 18/1 mit Villareal ins EL Finale gekommen bin und danach das Team verlassen musste um endlich an ein Top Team zu kommen. Der Trainer der auf mich folgte hat dann auch den Titel abgestaubt.

Journal: 
Also man kann durchaus sagen, dass du auf eine relativ erfolgreiche Karriere zurückblicken kannst und wir sind sehr gespannt wohin dich der Weg in Zukunft noch führen wird. Abschließend noch eine Frage: Dein Username ist ja Markus Klopp, zuvor hast du erwähnt ein Guardiola Sympathisant zu sein. Wieso steckt in deinem Namen dann "Klopp" drinnen?

Markus Klopp: 
Das kam ja von meiner damaligen erstmaligen Anmeldung in 2014, da galt Klopp ja als Choleriker an der Seitenlinie und ich in Fifa ebenso.

Journal: 
Die armen Nachbarn damals ^^ Damit wären wir auch schon durch mit unserer kleinen Fragestunde. Viel Dank dass du hier mitgewirkt hast und wir wünschen dir viel Erfolg in der neuen Saison. Aber wenn ich als User zu dir sprechen darf: bitte nicht zu erfolgreich ;) (Anm.: Premier League)

Markus Klopp: 
:D :D :D Gern!

von Koskix am 15.02.2020 - hits 2184